Konzerthausorchester BerlinDen Erfolg von Morgen im Heute gestalten

Unter der Leitung von Professor Nordmann und dem Chefdirigenten Iwan Fischer war es gelungen, das Konzerthaus mit neuem Profil, erfrischend neuer Programmgestaltung und erweiterten Formaten 2010 völlig neu aufzustellen. Mit der strategischen Neupositionierung und der erfolgreichen Einführungskampagne hatte sich das Haus beim Publikum und innerhalb der Stadt Berlin in kürzester Zeit einen neuen, attraktiven Stellenwert erarbeitet.

Mit der Entscheidung Ivan Fischers, sich aus der Leitung zum Ende der Spielzeit 2018 zurückzuziehen, um sich künftig seiner großen Leidenschaft, dem Komponieren zu widmen und der gleichzeitig anstehenden Wahl eines neuen Orchestervorstands, war es ein naheliegender Schritt, sich mit der Frage nach der Identität, dem Selbstverständnis und den Zielen des Orchesters zu befassen.

In einem intensiven kollaborativem Prozess mit Leitungsteam und Vertretern des Orchestervorstands, wurden auf Basis einer Stärken- und Schwächenanalyse und qualitativen Interviews mit Kultur- und Medienvertretern Alleinstellungsmerkmale, Potenziale und die Konsequenzen einer Neuausrichtung erarbeitet.

Werte spiegeln Bedürfnisräume und bieten gleichermaßen die Möglichkeit einer inneren Neuausrichtung und Reflexion. Aussagen zu Haltung und Selbstverständnis bieten Orientierung und Entwicklungsperspektiven, um Potenziale zu erschließen und qualitative Entwicklungen gezielt voranzutreiben. All das sind Voraussetzungen, um Wege in die Zukunft zu ebnen und den Erfolg von morgen nicht dem Zufall zu überlassen.

  • Ein neues Selbstverständnis für das Konzerthausorchester Berlin.
  • Wofür will das Orchester im Zusammenspiel mit Haus und Dirigent stehen und welche Rolle will es als Orchester der Stadt Berlin in Zukunft einnehmen.
  • Wohin will sich das Konzerthausorchester Berlin entwickeln und welche Konsequenzen leiten sich aus dem Selbstverständnis ab.
  • Analyse der Ist-Situation, Wettbewerbsbetrachtung, qualitative Interviews mit Vertretern aus dem Kultur- und Medienbereich
  • Workshops zu Positionierung und Ausrichtung, Entwicklung Wertepyramide und Selbstverständnis, Entwicklung Vision und Positionierungsstatement
  • Herausarbeiten von Konsequenzen und Integration des gesamten Orchesters in Prozess und Ergebnis

Projektleitung

UMJ GmbH

Leistung

Positionierung